Einsätze der Dresdner Feuerwehr zum Wintereinbruch

Die Dresdner Feuerwehr musste zum Wintereinbruch in Dresden insgesamt acht Mal ausrücken. Einsatzorte waren unter anderem Dresden-Eschdorf, Dresden-Omsewitz und Dresden Gorbitz. +++

Acht mal mussten Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr ausrücken, weil Bäume der Schneelast nicht standhielten, so z.B. um 09:52 Uhr auf die Pirnaer Straße in Dresden-Eschdorf, 11:16 Uhr in die Sanddornstraße in Dresden-Omsewitz, 11:50 Uhr in die Reuningstraße in Dresden-Omsewitz, 14:07 Uhr in die Kaufbacher Straße in Dresden-Gorbitz, 14:50 Uhr in die Straße Zum Kraftwerk in Dresden-Klotzsche, um 17:39 Uhr in die Ullersdorf-Langebrücker Straße in der Dresdner Heide, um 18:37 Uhr in die Ebereschenstraße in Dresden-Gorbitz und am Sonntagmorgen um 04:52 Uhr erneut in die Ullersdorf-Langebrücker Straße in der Dresdner Heide

Quelle: Feuerwehr Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar