Einschränkungen an Kaßbergauffahrt

Chemnitz – Die Kaßbergauffahrt im Chemnitzer Stadtzentrum wird im kommenden Jahr aufwendig saniert.

Bereits in der nächsten Woche sollen dabei schon erste Baugrunduntersuchungen an dem Brückenbauwerk durchgeführt werden. Wie das Tiefbauamt mitteilte, dienen die Untersuchungen der Vorbereitung der Instandsetzung von Brücke und Stützwand. Dafür sind bereits im Vorfeld einige Bäume entlang der Brückenmauer gefällt worden.

Kommende Woche Donnerstag und Freitag müssen Autofahrer deshalb mit Verkehrsbehinderungen an der Kaßbergauffahrt rechnen. Für die Arbeiten wird eine Fahrbahn gesperrt und eine Ampelregelung eingerichtet.

In die Sanierung der Kaßbergauffahrt sollen insgesamt rund 2,3 Millionen Euro fließen. Dies hatte der Stadtrat im Februar mit dem Doppelhaushalt beschlossen.