Einschränkungen für Zugreisende auf der Strecke Leipzig-Berlin

Leipzig - Wegen Modernisierungsarbeiten an der Bahnstrecke Leipzig-Berlin müssen sich Reisende in den nächsten Wochen auf Einschränkungen und Ausfälle einrichten. Die Strecke werde mit dem Europäischen Zugkontrollsystem ETCS ausgerüstet, teilte die Deutsche Bahn am Mittwoch mit. 

Dazu müssten vom 9. Mai bis 6. Juni Gleise zeitweise gesperrt werden. Im Nah- und Fernverkehr komme es zu längeren Fahrzeiten, Umleitungen und Ausfällen. Unter anderem entfällt bei einigen Zügen der Halt in Lutherstadt Wittenberg. Alle Änderungen seien bereits in den Fahrplan eingearbeitet. Die Bahn bat die Reisenden, sich im Internet oder in der App zu informieren.

Quelle: dpa