Einschränkungen zum 9. Dresdner Nachtlauf

Dresden - Am 17. August findet ab 20 Uhr der 9. Dresdner Nachtlauf statt. Für die beiden Strecken müssen verschiedene Abschnitte gesperrt werden.

Start und Ziel befinden sich auf der Wilsdruffer Straße zwischen Pirnaischem Platz und Kleiner Kirchgasse. Von dort geht es über die Wilsdruffer Straße, die Schießgasse und den Hasenberg zur Elbe und später in entgegengesetzter Richtung zurück. Entlang der Elbe nutzen die Läufer den Elberadweg und gelangen über den Angelsteg bis zum Schillerplatz. Dort wird das Blaue Wunder überquert und über den Körnerweg geht es auf der anderen Elbeseite zurück.

Unterhalb der Saloppe, auf dem Elberadweg, gibt es um 22 Uhr einen zweiten Start. Über den für Fußgänger gesperrten östlichen Gehweg der Carolabrücke erreichen die Teilnehmenden wieder die Altstadtseite.

© ENERGIEHAUS Dresden eG

Für den Fußgänger- und den Radverkehr und teilweise auch für den Fahrzeugverkehr kommt es zwischen 20 und 23 Uhr zu abschnittsweisen Einschränkungen auf den genannten Uferwegen und Elbebrücken.

Der Aufbau und Abbau des Start-/Zielbereiches erfordern die Sperrung der Wilsdruffer Straße für den Fahrzeugverkehr ab dem Pirnaischen Platz in Richtung Postplatz am Donnerstag, 16. August, zwischen 20 und 24 Uhr für erste Aufbauarbeiten sowie am Freitag, 17. August, bereits ab 17.15 Uhr bis gegen 2 Uhr nachts.

Der Anliegerverkehr zur Landhausstraße/Schießgasse sowie zum Neumarkt bleibt über den Rathenauplatz noch bis 18 Uhr gewährleistet.

kkkkk