Einseitige Sperrung der Pillnitzer Landstraße in Dresden-Loschwitz

Vom 22. April bis 26. April 2014 saniert die Stadtentwässerung Dresden 15 Schachtabdeckungen zwischen Körnerplatz und Amtsstraße. Die Pillnitzer Landstraße ist während der Bauarbeiten nur stadteinwärts befahrbar.

Der Verkehrs wirs ab Winzerstraße auf der linken Fahrbahn bis Körnerplatz geführt. Auf der Strecke besteht Halteverbot.

Der Verkehr stadtauswärts wird ab Blauem Wunder umgeleitet über die Dammstraße, Fidelio-F.-Finke-Straße und Winzerstraße. Auf der gesamten Umleitungsstrecke besteht elbseitig Halteverbot, in der Winzerstraße beidseitig – zusätzlich in der Friedrich-Wieck-Straße zwischen Körnerplatz und Fidelio-F.-Finke-Straße.

Die Busse der Linie 63 Richtung Pillnitz halten in der Fidelio-F.-Finke-Straße im Kreuzungsbereich zur Friedrich-Wieck-Straße sowie in der Winzerstraße an der 62. Grundschule.

Die Haus- und Grundstückseingänge sowie der Zugang zur Schwebebahn bleiben während der gesamten Bauzeit gewährleistet.

Quelle: Stadtentwässung Dresden