Einsteins in Chemnitz am Start

Am Freitag und Samstag haben sich 93 junge Sachsen an der Technischen Universität Chemnitz an der 8.Sächsischen Physikolympiade beteiligt.

Die 16 Schülerinnen und 77 Schüler der Klassenstufe 7 bis 10 mussten sich zwei theoretischen und einer experimentellen Aufgabe stellen. Bevor die jungen Einsteins an die Erfüllung ihrer Aufgaben gingen, erlebten sie am Freitagabend eine interessante Führung in Anwendung modernster physikalischer Erkenntnisse beim Fahrzeugbau auf der Augustusburg. Den krönenden Abschluß der Physikolympiade bildete die Preisverleihung im Physikhörsaal der Chemnitzer TU. 29 Preisträger wurden insgesamt geehrt, unter ihnen auch 10 glückliche Schüler vom Chemnitzer Johannes-Kepler-Gymnasiums. SACHSEN FERNSEHEN gratuliert den Preisträgern, insbesondere David Hahn für den ersten Platz in der Klassenstufe 10.

Glückwünsche oder Grüsse, was zählt ist die Anerkennung. Am 13.Mai ist Muttertag – Ihre Grüße im TV

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar