Einstürzendes Gebäude sorgt für Straßensperrung

Am Donnerstagabend hat die Freiwillige Feuerwehr von Kirchberg die Polizei um Unterstützung bei einer Sicherungsmaßnahme am ehemaligen Ballhaus Wiener Spitze gebeten.

Der Kreisbrandmeister teilte mit, dass das gesamte Gebäude einzustürzen drohe. Teile des Daches waren bereits eingestürzt und auch die Giebelwand war bereits eingebrochen. Eine Vollsperrung der Auerbacher Straße wurde zunächst notwendig. Bei einer weiteren Prüfung durch Verantwortliche des Landratamtes Zwickau wurde keine weiteren Abrissmaßnahmen festgelegt. Für die halbseitige Sperrung der Auerbacher Straße wurde eine Ampel eingerichtet.