Einsturz in Sachsen: Haus in Freiberg kracht in sich zusammen

Eine alte Fabrik aus dem Jahr 1734 ist am späten Dienstagabend in Freiberg in sich zusammengekracht. Menschen kamen nicht zu Schaden. +++

Das mehrstöckige Gebäude in der Wasserturmstraße ist bereit seit geraumer Zeit ungenutzt. Es wird befürchtet, dass weitere Gebäudeteile einstürzen. Die Einsturzstelle sowie die Wasserturmstraße und die Kesselgasse wurden abgesperrt. In der nähe geparkte Autos wurden nicht beschädigt und konnten weggefahren werden. Die Einsturzursache ist noch nicht bekannt.     

Quelle: News Audiovsion

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar