Einsturzgefahr in Chemnitz-Gablenz

Am Dienstag sind Polizeibeamte und Feuerwehrleute nach Chemnitz-Gablenz ausgerückt, da ein leerstehendes Gebäude einzustürzen drohte.

Eine Baufirma hatte um das Haus Ecke Sachsenring/Am Heingarten aufgrund von Sanierungsarbeiten einen Graben errichtet. Da sich dieser in der Nacht mit Regenwasser gefüllt hatte, war das Bauwerk einsturzgefährdet. Teile des Giebels fielen zu Boden. Der Sachsenring war bis 10.00 Uhr voll gesperrt. Personen kamen nicht zu Schaden.

Sie wollen die Nachrichten auch online sehen? Mit der Drehscheibe Kompakt wird es möglich…

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar