Einweihung des Deportiertendenkmals auf dem Hauptbahnhof

Anlässlich des Internationalen Holocaust-Gedenktages wurde am  Freitagnachmittag auf dem Museumsgleis des Leipziger Hauptbahnhofs die Gedenkinstallation an die Deportierten eingeweiht. +++

Das Theater der jungen Welt Leipzig zeigte zur Einweihung der Gedenkinstallation für alle Deportierten auf dem Hauptbahnhof Szenen aus der Theater-Collage „Kinder des Holocaust“.

Zu Beginn der Einweihung sprachRolf Isaacsohn, Zeitzeuge und selbst 1945 Opfer der Deportation.