Einweihung des Kinderhauses “Louise“ nach Sanierung und Umbau!

Für 1,4 Millionen EUR wurde das Kinderhaus “Louise“ einer Schönheitsoperation unterzogen um den dringende Bedarf an Kinderbetreuung in der Dresdner Neustadt abzudecken. +++

Erst letzten Freitag konnte Bürgermeister Martin Seidel einen Kindergarten und eine Krippe im Alaunpark eröffnen. Am Freitag, 14. Januar 2011, folgt das Kinderhaus „Louise“ auf der Louisenstraße 41. Damit der dringende Bedarf an Kinderbetreuung in der Dresdner Neustadt gedeckt werden kann, wurden hier 100 Plätze neu geschaffen. 28 Plätze sind für Krippenkinder ab einem Jahr vorgesehen. Träger ist der Malwina e. V., der bereits die Kita Hopfgartenstraße 7 und die Beratungs- und Vermittlungsstellen für Kindertagespflege für Altstadt, Neustadt, Pieschen und Cotta betreut. Die Besonderheit des Hauses ist die Verbindung von Kindertageseinrichtung und offenem Kinder- und Jugendtreff.16

Für die neue „Louise“ wurden zwei denkmalgeschützte Gebäude (Baujahr 1837) umgebaut und saniert. Die Nutzfläche erweitert sich erheblich durch einen gläsernen Verbindungsbau. Auf drei Ebenen entstanden neue Betreuungsräume. Im Verbindungsbau befindet sich ein Kinderrestaurant. Das bestehende Kinder- und Jugendhaus Louise, Louisenstraße 41 ist nun brandschutztechnisch auf neuem Stand. Seine Angebote werden weitergeführt. 

Haus 1: In der 1. Etage befindet sich die Krippe. In der 2. Etage ist der Kindergarten untergebracht. Die Personalräume finden im Dachgeschoss Platz. Das Haus verfügt über einen Personenaufzug (war bereits vorhanden). Eine zentrale Garderobe gibt es im angeschlossenen neuen Gartenhaus. Der Umbau umfasste die Erneuerung der gesamten Haustechnik, Akkustikdecken, neue Türen, neue Fußböden (bei Erhaltung der alten Parkettböden in Teilbereichen des 2. OG). Zwei Gruppenräume im 2. Obergeschoss können mit einer großflächigen Schiebewand multifunktional genutzt werden. Die Freispielfläche wurde im parkähnlichen Innenhof mit altem Baumbestand naturnah gestaltet. Haus 2: Das Kinder- und Jugendhaus wird gegenwärtig noch umgebaut. Der Abschluss der Baumaßnahmen ist Anfang Februar geplant. 

Sanierung und Umbau des Kinderhauses „Louise“ sind eine Fördermaßnahme im Rahmen des Konjunkturpaketes II. Die Kosten betragen etwa 1,39 Millionen Euro. Davon sind 800 000 Euro Fördermittel von Bund und Land. Gebaut wurde von Januar bis November 2010. Die Kita wurde am 1. Dezember 2010 in Betrieb genommen.  

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar