Einweihung des neuen Proben- und Konzertsaals der Hochschule für Musik

Die Hochschule für Musik Carl Maria von Weber gehört zu den ältesten Einrichtungen dieser Art in ganz Deutschland.

Bislang nutzte sie mehrere über die ganze Stadt verteilte Gebäude. Diese wurden nun in ein gemeinsames Haus am Wettenier Platz gelegt und mit einem neuen Proben- und Konzertsaal ausgestattet. Rektor Stefan Gies übernahm heute stolz den symbolischen Schlüssel. Diesmal in Form einer modernen Chipkarte. Der Konzertsaal ist ein neues architektonisches Highlight für die Stadt Dresden. Er bietet Platz für 450 Gäste. Große viereckige Gipsplatten sorgen für eine belebte Saalakustik. Die rund 650 Studenten der Hochschule sollen davon profitieren. Der Konzertsaal soll auch für öffentliche Musikveranstaltungen genutzt werden. Das Eröffnungskonzert findet im Rahmen der Festwoche am 31. Oktober statt.

++

Mehr dazu erfahren Sie in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.