Einweihung Haftanstalt

Der mitteldeutsche Frauenvollzug in Chemnitz nimmt langsam Gestalt an.

Die Umbaumaßnahmen am Hafthaus 1 – als erster Schritt – wurden bereits abgeschlossen.

Heute wurde von Finanzstaatssekretär Dr. Wolfgang Voß der symbolische Schlüssel an Justizminister Geert Mackenroth übergeben.

Das Gebäude wurde grundlegend saniert und auf jeder Etage eine Aufsichtskanzel eingebaut. Außerdem wurden die Elektroanlage, die Sanitäranlagen, die Fußböden und teilweise auch die Hafttüren erneuert.

Rund 4,7 Millionen Euro wurden dafür investiert. Laut dem Staatministerium gehen die Umbaumaßnahmen an der JVA auf der Reichenhainer Straße noch weiter. Neben Umbaumaßnahmen am Haus III sind unter anderem eine neue Sport- und eine neue Arbeitshalle geplant.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!