Einweihung im Schumann-Haus

Anlässlich der Schumann-Festwoche wurde am Freitagvormittag der neue Klangraum des Schumann-Hauses eröffnet. Dieser soll künftig die Historie des Hauses mit der pädagogischen Ausrichtung verbinden. +++

Anlässlich der Schumann-Festwoche wurde am Freitagvormittag der neue Klangraum des Schumann-Hauses eröffnet. Dieser soll eine Brücke zwischen der Historie und den neuen technischen Möglichkeiten sowie der pädagogischen Ausrichtung des Hauses bilden.  Neben einem originalen Blüthner-Flügel und einem großen Wimmelbild hat der Raum noch ein ganz besonderes Highlight.

Der Raum wird künftig gemeinsam vom Schumann-Museum und der Clara-Schumann-Grundschule genutzt. Er ist aber nur der Auftakt für zahlreiche Erneuerungen und Erweiterungen des Hauses. Die Bauarbeiten des Klangraums haben nur 6 Wochen in Anspruch genommen. Die Kosten beliefen sich auf rund 135.000€.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar