Einwohnerzuwachs in Leipzig nimmt ab

 

Leipzig – Der Einwohnerschub der Messestadt ist vorbei. Dies könnte man meinen, wenn man auf den Wachstum der Leipziger blickt. Im ersten halben Jahr diesen Jahres stieg dieser um 1349  Menschen. Zum Vergleich: In den letzten vier Jahren zogen im selben Zeitraum bis zu 4.000 Menschen nach Leipzig.

Die Stadt erlebte  durch den Wachstum in den letzten Jahren einen Boom. Sowohl im Hinblick auf die Wirtschaft, als auch auf die Qualität der Stadt. In den vergangenen zehn Jahren stieg die Einwohnerzahl in der Messestadt  um knapp 100.000 Menschen.  Auch wenn nun die Kurve im ersten Halbjahr 2018 mehr so steil nach oben geht, Experten prognostizieren Leipzig weiterhin eine Wachstumsentwicklung.