Eis frei! Eislauf-Saison wird in Dresden eröffnet

Am 17.10. können alle Dresdnerinnen und Dresdner wieder auf Kufen stehen. Anlass ist der Start der Eislauf-Saison. Ort: Freiberger Arena. Termin: 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei. +++

Am Sonntag lädt der Sportstätten- und Bäderbetrieb alle Dresdnerinnen und Dresdner zum Start der Eislauf-Saison in die Freiberger Arena Dresden ein.

Von 10 bis 18 Uhr können alle kleinen und großen Gäste das Eis der Trainingseishalle und der Eisschnelllaufbahn im Freien testen. Ein buntes Rahmenprogramm sorgt ganztägig für Unterhaltung auf und abseits der Eisflächen: Die Eis-Ralley lockt mir zahlreichen Preisen zum Mitmachen bei Hindernislauf und Penalty-Schießen und die Dresdner Eissportvereine präsentieren ihr Können auf Kufen.

In den vergangenen drei Wintern verzeichnete das öffentliche Eislaufen einen stetigen Anstieg der Besucherzahlen. 2007/2008 nutzten 60 000, 2008/2009 bereits 80 000 und in der vergangenen Saison 85.000 Besucher die öffentlichen Angebote. Das soll sich in diesem Jahr noch weiter erhöhen. Einheitliche, leicht einprägsame Öffnungszeiten in der Woche von 10 bis 14 Uhr und von 19.30 bis 21.30 Uhr sollen sich beim Dresdner Publikum fest etablieren. Für Familien bieten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine zusätzliche Nachmittagszeit am Freitag an. Eisstockschießen, Arena-Führungen und Vermietungsangebote sollen insbesondere Firmenkunden in die Arena und aufs Eis holen. Mit der Online-Anmeldung für Schul- und Kita-Gruppen werden lange Wartezeiten an Kasse und Schlittschuhverleih vermieden und wöchentlich wechselnde Disco-Mottos und ein Facebook-Account für die Eisarena erreichen zukünftig insbesondere Teens und Twens. Trotz Neuerungen setzt der Eigenbetrieb Sportstätten und Bäderbetrieb weiterhin auf bewährte Angebote. Dazu zählen das Studenten-Spezial am Mittwochabend und die Senioren-Zeiten am Mittwochvormittag. Auch die beliebten Eislauf-Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene werden wieder aufgelegt. Ab kommender Woche können die Dresdner täglich die Angebote rund ums Eis im Sportpark Ostra testen.
Für diejenigen, die sich nicht selbst aufs Glatteis wagen, hat die Arena zahlreiche Veranstaltungen, Spiele und Wettkämpfe zu bieten. Neben den fast wöchentlichen Heimspielen der Dresdner Eislöwen finden unter anderem der Welmeisterschafts-Boxkampf von Robert Stieglitz im November, das traditionelle Märchen auf dem Eis mit mehreren Vorstellungen im Dezember, der Shorttrack-Weltcup sowie die U-18-Eishockey-WM in der Arena statt.

Quelle: Landesahuptstadt Dresden
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!