Eisenbahnbrücke in Dresden Klotzsche wird abgerissen

Die deutsche Bahn erneuert die Eisenbahnbrücke über dem Nesselgrundweg in Dresden Klotzsche. Dafür haben am Montag die Baumfällarbeiten an der Strecke begonnen.

Bahnreisende der S-Bahnlinie 2 müssen sich deshalb ab sofort auf Behinderungen einstellen. Über die informiert die Bahn in ihren Infokästen am Bahnhof Klotzsche.

Auch Wanderer im anliegenden Forst müssen aus Sicherheitsgründen mit Wegsperrungen rechnen. Darüber informiert die Bahn vor Ort.

Die Eisenbahnbrücke in Dresden Klotzsche wurde 1848 erbaut und nach dem II. Weltkrieg repariert. Jetzt hat sie das Ende ihrer Lebensdauer erreicht und entspricht nicht mehr den heutigen Anforderungen.

Deshalb wird sie durch ein dreifeldriges, zweigleisiges Rahmenbauwerk ersetzt.

Die Bauarbeiten dafür beginnen im März.

Insgesamt investieren die deutsche Bahn und der Bund sechs Millionen Euro in den Brückenneubau.

Die Bauarbeiten dauern bis Mitte 2017 an.