Eisenbahnmuseum zieht positive Bilanz

Das Sächsische Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf startet erfolgreich in das zweite Halbjahr 2004.

Das zeigen die Besucherzahlen. Im ersten Halbjahr konnte das Museum 6500 Dampflokfans und 2500 Fahrgäste verbuchen, deutlich mehr als im Vorjahr. Zudem nennt der Verein seit Mitte Juni das ehemalige Bahnbetriebswerk Hilbersdorf sein Eigen. Zeitgleich wurde nach umfangreichen Aufbauarbeiten der Museums-Traditionszug in Dienst gestellt. Laut dem Verein sind beide Projekte ein Grundstein für die Entwicklung des Museums zu einem der führendsten in Europa seiner Art.Nächstes Highlight ist das 14. Heizhausfest, das Ende August gefeiert wird.