Eisenbahnwelten Rathen nach Flut und Hagel wieder geöffnet

Das Team der Eisenbahnwelten ist nach sieben Tagen Hochwasser und Hagelschlag derzeit mit den Aufräumarbeiten und Reparaturen beschäftigt. Ab sofort sind die Eisenbahnwelten mit einer kleinen Fläche wieder geöffnet. +++

Die Eisenbahnwelten im Kurort Rathen waren vom 2. bis Juni 2013 vom Hochwasser betroffen. Als das Wasser aus dem Terrain abgeflossen war, kam am SonntagnachmittagHagelschlag mit bis zu 5 cm großen Eiskörnern und nochmals Starkregen dazu.

Hierbei wurden die Hälfte der authentischen Modellhäuschen, -autos und Figuren sehr stark in Mitleidenschaft gezogen.

Das gesamte Team der Eisenbahnwelten ist derzeit mit den Aufräumarbeiten und Reparaturen beschäftigt. Ab sofort haben wir wieder geöffnet und bieten den Gästen ein Notprogramm an. Bisher erleben die Mitarbeiter durchweg verständige Besucher, die sich über die Schäden kundig machen.

Wie auch 2002 nach dem Hochwasser sind  jedoch die Besucherzahlen aber 95% rückläufig, obwohl nach und nach Normalität einkehrt. Nun hat Geschäftsführer Lothar Hanisch Angst um die Jobs seiner Mitarbeiter.

Das Team der Eisenbahnwelten Rathen freut sich über Hilfe und Spenden jeder Art.

Geöffnet haben die Eisenbahnwelten im Kurort Rathen täglich von 10 bis 18 Uhr.

Alle Informationen finden Sie auf www.eisenbahnwelten-rathen.de

Quelle: Eisenbahnwelten im Kurort Rathen

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar