Eishockey-Derby am Freitag weiter ungewiss

Der Austragungsort für das Sachsenderby Eislöwen gegen die Lausitzer Füchse am Freitag ist weiter ungewiss. Eine konkrete Aussage, ab wann die Arena wieder zur Verfügung steht, wird frühestens am Dienstag erwartet. +++

Auch am zehnten Tag nach der Havarie in der EnergieVerbund Arena haben die Dresdner Eislöwen weiterhin keine Gewissheit, wann die Heimstätte wieder bespielbar sein wird. Die Dacharbeiten schreiten zwar zügig voran und könnten aller Voraussicht nach auch Mitte der Woche abgeschlossen sein, doch da noch umfangreiche Testläufe zur Freigabe zu absolvieren sind, gibt es derzeit keine klaren Aussagen seitens der Landeshauptstadt Dresden.

Sicher ist, dass das morgige Spiel gegen die Fischtown Pinguins Bremerhaven in der Trainingseishalle des Arena-Komplexes stattfinden wird. Das Spiel können aufgrund des begrenzten Platzangebotes ausschließlich Dauerkarten-Inhaber live verfolgen, die ausgelost und bereits persönlich informiert worden. Die Dresdner Eislöwen bitten deshalb, von Ticketanfragen abzusehen, das Spiel in der Trainingseishalle ist restlos ausverkauft.

Public Viewing auf dem Arkadengang

Für alle Besucher die das Spiel nicht live verfolgen können, bieten die Dresdner Eislöwen ein Public Viewing auf einer 20 qm großen Videoleinwand zum Unkostenbeitrag von 5,- € (Dauerkarten und Tagestickets kostenlos) auf dem Arkadengang an. Die Dresdner Eislöwen bedanken sich an dieser Stelle herzlich bei Sound Light Event, Funkwerk Dresden, PTV und VeiTV für die umfangreiche Unterstützung bei der Realisierung dieser Notfallvariante. Die ursprünglich angestrebte Lösung mit einem Festzelt wurde aus logistischen und organisatorischen Gründen (Catering, sanitäre Anlagen u.a.) verworfen. Die Lösung am Arkadengang ist wetterunabhängig und bietet aus Veranstaltersicht die beste Lösung, auch weil aufgrund der Arkadenlänge für alle Besucher beste Sicht besteht. Die 20 qm große Leinwand wird in der Mitte der Eissschnelllaufbahn platziert.

Inhaber eines Tagestickets und Dauerkarte-Inhaber die leider keinen Zutritt zum Spiel erhalten konnten, haben die Möglichkeit ihr Ticket für ein anderes verbleibendes Spiel der Hauptrunde oder aber der Abstiegsrunde (außer Derbys) einzutauschen. Der Tausch ist ausschließlich spielgebunden möglich. Da die Termine für die Abstiegsrunde nicht feststehen, können die Tickets bis zur Bekanntgabe der Abstiegsrunden-Spieltage aufbewahrt werden und dann innerhalb einer Woche gegen ein neues Ticket umgetauscht werden.

Fragezeichen für das Sachsenderby am 02.03.2012

Der Austragungsort für das Sachsenderby gegen die Lausitzer Füchse am kommenden Freitag, 02.03.2012 ist weiter ungewiss. Eine konkrete Aussage, ab wann die Arena wieder zur Verfügung steht, wird frühestens am morgigen Dienstag erwartet. In einem Brief an Sportbürgermeister Winfried Lehmann und den Leiter des Sportstätten- und Bäderbetriebes Sven Mania haben die Dresdner Eislöwen eindringlich darum gebeten, eine Zu- oder Absage bis zum morgigen Dienstag zu erhalten. Ob dies so eintreffen kann und wird ist derzeit vollkommen offen.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!