Eishockey: Magere Punktausbeute für Wild Boys und Eispiraten

Lediglich einen Sieg konnten die Eishockeycracks der Wild Boys Chemnitz und der Eispiraten Crimmitschau am Wochenende auf ihrer Habenseite verbuchen.

Dieser gelang den Wild Boys Chemnitz gestern Abend in der Oberliga vor heimischem Publikum gegen die Jonsdorfer Falken mit 6:5 nach Penaltyschiessen. Wobei Tobias Rentzsch mit seinem verwandelten Penalty zum Matchwinner auf Seiten der Chemnitzer avancierte.

Bis zur Hälfte des Spiels sah es dabei nach einem deutlichen Sieg für die Wild Boys aus, denn da führten die Gastgeber gegen den Tabellenvierten aus Jonsdorf bereits mit 3:0.

Im weiteren Spielverlauf erhöhten die Gäste jedoch den Druck auf das Chemnitzer Gehäuse und erzwangen so den Ausgleich, doch am Ende sicherten sich die Wild Boys ihren vierten Saisonsieg.

Dementsprechend zufrieden zeigte sich auch Wild Boys Trainer Torsten Buschmann, nach fünf Niederlagen in Folge, mit der Leistung seines Teams.

Interview: Torsten Buschmann – Trainer Wild Boys Chemnitz

Bereits am Samstag unterlagen die Chemnitzer beim Tabellendritten den IceFighters Leipzig mit 6:4.

Das komplette Spiel der Wild Boys gegen die Jonsdorfer Falken sehen Sie heute 21:45 Uhr bei unseren Kollegen von 8Sport. Gar mit null Punkte aus zwei Spielen geht Zweitligist Crimmitschau aus dem Punktspielwochenende.

Am Sonntagabend mussten sich die Eispiraten im heimischen Sahnpark, trotz einer 1:0 Führung, dem Tabellenführer den Schwenninger Wild Wings mit 1:3 geschlagen geben.

Bereits am Freitagabend zogen die Westsachsen beim ESV Kaufbeuren mit 2:3 den Kürzeren.

Mit nunmehr 27 Punkten rangieren die Eispiraten auf dem 9. Tabellenplatz in der 2. Eishockey-Bundesliga.

Das komplette Heimspiel der Eispiraten Crimmitschau gegen die Schwenninger Wild Wings sehen Sie am Dienstag 21:30 Uhr bei 8Sport.