Eishockey: Maximilian Faber wechselt zu Eispiraten Crimmitschau

Der Kader des Eishockey-Zweitligisten Eispiraten Crimmitschau für die Saison 2013/2014 nimmt immer weiter Form an.

Mit Stürmer Cameron Keith und Martin Heinisch bleiben zwei weitere Stammspieler Bestandteil der neuen Mannschaft.

Unterdessen steht mit Maximilian Faber der erste Neuzugang fest. Der 19-jährige Verteidiger kommt von Oberligist FASS Berlin zu den Westsachsen.

Nichtmehr auflaufen werden hingegen Verteidiger Travis Martell sowie Torwart Jakub Cech. Beide Profis erhalten keinen neuen Vertrag bei den Eispiraten.

Mit Cameron Keith konnten die Eispiraten einen erfahrenen Stürmer weiter an sich binden. Der 32jährige Kanadier geht damit in seine 3. Saison im Trikot der Eispiraten. Trotz Verletzungspech und einer längeren Pause absolvierte der Angreifer 39 Spiele in der abgelaufenen Saison für die Westsachsen und erzielte dabei 6 Tore und gab 18 entscheidende Torvorlagen. Keith, der als Leistungsträger auch die Aufgabe als Assistenz Kapitän innehatte, soll mit seiner Erfahrung weiterhin zentraler Punkt im Offensivspiel sein und zukünftig wieder für mehr Gefahr vor dem gegnerischen Tor sorgen. Der 1,91 m große und 97 kg schwere Stürmer ist damit weiterhin einer der 5 Ausländer in der Mannschaft der Eispiraten. Auch im Fanlager genießt der sympathische Kanadier großes Ansehen und zählt zu den Publikumslieblingen im Sahnpark.

Ebenfalls verlängert wurde der Vertrag mit Stürmer Martin Heinisch. Der Deutsch-Tscheche war vor der vergangenen Saison zu den Eispiraten gekommen und konnte durch seine Leistungen überzeugen. Mit 17 Treffern und 13 Vorlagen war er in der Saison 2012/2013 fünft erfolgreichster Scorer im Team der Eispiraten. Vor allem seine Stärke im Penaltyschießen sicherte den Westsachsen wichtige Punkte. Heinisch strahlt durch seine Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor große Gefahr aus und ist durch seine körperlich robuste Spielweise ein wichtiger Faktor für das Team. Der 28-jährige Stürmer bleibt damit ein wichtiger Bestandteil des neuen Teams und soll sein Leistungspotential auch in der neuen Spielzeit unter Beweis stellen.

Unterdessen konnte mit Maximilian Faber der erste Neuzugang verpflichtet werden. Der erst 19 Jahre alte Verteidiger kommt von Oberligist Fass Berlin an die Pleiße. Mit seinen bislang gezeigten Leistungen soll er sich bei den Eispiraten weiter etablieren. Referenzen hat das Nachwuchstalent dabei unter anderem durch Einsätze für die Eisbären Berlin in der DEL sowie in der deutschen U18 und U20 Nationalmannschaft. Faber kommt als Verteidiger in 25 Spielen für Fass Berlin auf insgesamt 15 Scorerpunkte. 3 Treffer und 12 Vorlagen konnte der Abwehrmann in seiner Statistik registrieren. Bei den Eispiraten Crimmitschau soll das Nachwuchstalent weiter gefördert werden und sich in der 2. Eishockeybundesliga etablieren.
 
Nicht mehr zum Team zählen unterdessen Verteidiger Travis Martell sowie Torwart Jakub Cech. Travis Martell erhält keinen neuen Vertrag von den Westsachsen und wird sich somit auf die Suche nach einem neuen Verein machen. Diesen hat Keeper Jakub Cech bereits gefunden. Der Torwart, der erst zum Ende der Saison 2012/2013 von den Eispiraten nachverpflichtet wurde, spielt in der neuen Saison für den tschechischen Club Orli Znojmo in der 1. österreichischen Liga. Da der Tscheche auch in der kommenden Saison noch keine Aussicht auf einen deutschen Pass hat und damit eine Kontingentstelle belegen würde, sahen die Eispiraten davon ab, ihre bestehende Option für eine weitere Saison zu ziehen.

Quelle: Eispiraten Crimmitschau