Eishockey: Zwei Derbys für Wild Boys Chemnitz

In der Eishockey-Oberliga stehen für Wild Boys Chemnitz am Wochenende zwei Derbys an.

Zunächst geht es erst einmal am Freitagabend 19:30 Uhr ins Gebirge zu den Schönheider Wölfen.

„Dort ist wie immer für Hochspannung und Emotionen gesorgt – vor allem vor dem Hintergrund des letzten Derbys, dass in den Annalen beider Vereine einen festen Platz bekommen wird. Aber nicht nur wegen der Derby-Atmosphäre werden beide Spiele sehenswert sein. Ganz abgesehen von der letzten Partie, geht es für die Wild Boys am Wochenende darum, den „Fluch“ der Auswärtsniederlagen in Schönheide zu beenden und drei Punkte aus dem Gebirge mitzunehmen. Für die Wölfe hingegen wird es das Ziel sein, den Anschluss an die vorderen Tabellenplätze herzustellen. Beide Mannschaften haben also gewisse Ziele und werden entsprechend konzentriert und engagiert auflaufen. Wer dabei die besseren Nerven behält, geht als Derby-Sieger aus dem letzten Zusammentreffen beider Mannschaften in dieser Hauptrunde aus dem Rennen.“, so die Verantwortlichen der Wild Boys.
 
Am Sonntag 18:30 Uhr erwarten die Wild Boys dann die Leipziger IceFighters in der Küchwaldhalle.

Für die Leipziger geht es um viel, stehen sie doch auf dem zweiten Tabellenplatz und damit in Play-Off-Position. Diesen wird man unbedingt halten wollen. Allerdings trennen die Leipziger von den Verfolgern von F.A.S.S. Berlin gerade einmal zwei Punkte.

Die Wild Boys hingegen wollen, nach eigener Aussage, alles dafür tun, ihr eigenes Spiel zu spielen und den Leipzigern keineswegs das Eis in der Küchwaldhalle überlassen.

Quelle: Wild Boys Chemnitz