Eisige Grüße von der Kulturhauptstadt

Dresden - Der Künstler Sebastian Harbort hat beim Winterzauber einen Beitrag zu Dresdens Kulturhauptstadtbewerbung geleistet. 

Auf dem Altmarkt schnitzte er eine "2025" in Eis. Harbort wurde 1976 in Dresden geboren und arbeitet als Theaterplastiker an der Oper Leipzig. Sonst bearbeitet er Holz mit der Kettensäge, passend zum Winterzauber wählte er Eis als Ausgangsmaterial.

Bleibt zu hoffen, dass Dresdens Hoffnung auf den Titel "Kulturhauptstadt Europas" nicht wegschmilzt, wie die Skulptur.

© Sophia Kontos