Eiskunstläufer aus Chemnitz zurück in Sachsen

Die alten und neuen Europameister im Eiskunstlauf sind zurück aus Zagreb.

Das Chemnitzer Eislaufpaar Aljona Sawtschenko und Robin Szolkowy wurden gestern Nachmittag auf dem Dresdner Flughafen empfangen.

In der vergangenen Woche fanden in Kroatien die Europameisterschaften im Eiskunstlaufen statt.

Die Chemnitzer freuen sich über ihren Sieg.

Urlaub haben die beiden aber keinen, morgen stehen sie bereits wieder in der Schweiz auf dem Eis.

Im März tanzen sie dann bei der Weltmeisterschaft.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar