Eiskunstlauf in Chemnitz

Chemnitz war am Wochenende Austragungsort der offenen sächsischen Meisterschaften im Eiskunstlauf.

Mehr als 340 Sportler aus Sachsen, Thüringen, Berlin und Nordrhein-Westfalen sind im Küchwaldstadion an den Start gegangen. In Pflicht und Kür zeigten nicht nur Junioren und Meister ihr Können, sondern auch der Nachwuchs. In der Meisterklasse traten auch die zweifachen EM-Teilnehmer Eva-Maria Fitze und Rico Rex an. Zu den Favoriten gehörten unter anderem Eiskunstläuferinnen und – läufer der Universitätssportgemeinschaft Chemnitz.