Eiskunstlauf-Karriere bald vorbei?

Die Zeiten, in denen das Chemnitzer Eiskunstlauf-Trio auf dem Eis zu sehen war, sind offenbar vorbei.

Aljona Savchenko und Robin Szolkowy dürfen künftig nicht mehr von Ingo Steuer betreut werden. Das hat das neue Präsidium der Deutschen Eislauf-Union (DEU) in einer erneuten Beratungs-Sitzung entschieden. Die DEU will das Chemnitzer Eiskunstlaufpaar Savchenko/Szolkowy nur dann weiterhin unterstützen, wenn es die Zusammenarbeit mit Trainer Ingo Steuer abbricht. Damit ist jetzt der Saisonauftakt der Chemnitzer Eiskunstlauf-Stars ungewiss. Eigentlich wollten sie in der nächsten Woche um die internationale Nebelhorn-Trophy in Oberstdorf kämpfen.

Sie sagen gerne Ihre Meinung? Dann machen Sie doch bei unseren Umfragen mit…