Eislöwen begrüßen Tschernobyl-Kinder

Die Dresdner Eislöwen freuen sich, gut 60 Kinder aus Weißrussland beimmorgigen Heimspiel gegen München begrüßen zu können.

 Die Mädchen und Jungs aus den von der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl betroffenen Gebietenerholen sich derzeit im Kinderkurheim Volkersdorf und tanken hier in derRegion Gesundheit, Kraft und Lebensfreude auf.

Außerdem wird es beim morgigen Spiel eine große Tombola mit zahlreichenGewinnen geben; dabei besteht für alle Fans die Chance, sich u.a. eines derOriginaltrikots dieser Saison (schwarze TV-Trikots) zu sichern.

++

Mehr Nachrichten in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.