Eislöwen gewinnen Sachsenderby

Die Dresdner Eislöwen gehen als Sieger aus dem Bundesliga Sachsenderby hervor.

Sie gewannen am Sonntagabend in eigener Halle gegen den ETC Crimmitschau mit 5:1.
Während die Westsachsen fast von Beginn in Sachen Leistung unterlegen waren, zeigten die Dresdner eine geschlossene Mannschaftsleistung. Greg Schmidt punktete dabei zweimal, er schoss sowohl den ersten, als auch den letzten Treffer für die Eislöwen.
Mit dem Sieg am Sonntagabend verbesserten sich die Dresdner auf den 9. Tabellenplatz, der ETC hängt weiter auf einem Abstieggefährdeten 12. Platz.

Hier lesen Sie mehr aus der Chemnitzer Welt des Sports oder erfahren beispielsweise die aktuellen Unihockey-Ergebnisse!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar