Eislöwen: Goalie-Talent Justin Schrörs wechselt an die Elbe

Die Dresdner Eislöwen haben sich die Dienste von Justin Schrörs gesichert und den Goalie mit einem Einjahresvertrag ausgestattet. +++

In der Jugend-Bundesliga spielte Schrörs 2011/2012 außerdem für den ESC Dresden. Parallel absolvierte der Torhüter mit den Dresdner Eislöwen in Schwenningen sein erstes Profispiel. In der Saison 2012/2013 stand Schrörs beim DEL-Club Hamburg Freezers unter Vertrag, kam als Förderlizenzspieler allerdings bei den Eisbären Juniors in der DNL sowie beim Oberligisten FASS Berlin zum Einsatz.

„Ich habe an die Zeit in Dresden viele schöne Erinnerungen und freue mich, dass ich jetzt die Gelegenheit bekomme, um mich erneut zu beweisen. Ich bin mir sicher, dass das Training mit einem starken Torhüter wie Kevin Nastiuk viele Vorteile mit sich bringt. Ich bin sehr ehrgeizig und werde immer Gas geben“, sagt Justin Schrörs.

„Wir möchten Justin in Zusammenarbeit mit unserem Förderlizenz-Partner Chemnitz die Möglichkeit geben, sich als Perspektivtorhüter weiter zu entwickeln“, sagt Eislöwen-Cheftrainer Thomas Popiesch.

Quelle: Dresdner Eislöwen

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar