Eislöwen holen zweiten Saisonsieg

Dresden – Die Dresdner Eislöwen haben am Sonntagabend ihren zweiten Saisonsieg eingefahren. Gegen den SC Riessersee gewannen die Elbestädter mit 3:1.

Nach der Auswärtspleite vom Freitagabend gegen Frankfurt hatten sich die Dresdner viel vorgenommen. Schon nach zehn Minuten gelang den Hausherren der erste Treffer. Nach Vorarbeit von Alexander Höller traf Marius Garten zur 1:0-Führung. Drei Minuten vor der ersten Pausensirene meldeten sich die Gäste aus Bayern zurück. Aus kürzester Distanz besorgte Richard Müller den 1:1 Ausgleich. Im Mitteldrittel waren beide Teams gleich auf. Doch die Hausherren hatten das Glück auf ihrer Seite. Kurz vor der zweiten Pause traf Mike Glemser zur erneuten Dresdner Führung.
Im Schlussabschnitt warfen die Gäste dann alles nach vorn und nahmen Keeper Matthias Nemec aus dem Tor. Matt Siddall nutzte das und machte mit einem Schuss ins leere Gehäuse alles klar.
Durch den 3:1 Heimerfolg gegen Riessersee rangieren die Eislöwen nun auf Rang acht und damit im Tabellen-Mittelfeld der DEL2.