Eislöwen lösen Wetteinsatz bei Heimspiel von SG Dynamo gegen KSV Holstein Kiel am 12. September ein

„Sport hilft Leben retten“ – mit Einlösen des Wetteinsatzes findet eine große DRK-Blutspendeaktion bei der 3. Langen Nacht des Sports am 12. September statt.

Seit der legendären Dresdner Blutspendewette Anfang des Jahres, haben die Ballkünstler von Dynamo und die Dresdner Eislöwen Blutsbrüderschaft im wahrsten Sinne des Wortes geschlossen. Dank des großen Engagements der Fans beider Vereine konnten in knapp drei Wochen insgesamt 3.196 Blutspenden entgegen genommen werden, das sind 1.598 Liter Blut.

Dynamo konnte die meisten Fans zur Spende bewegen und kommt nun am 12. September vor Beginn des Heimspiels gegen KSV Holstein Kiel im neuen Dresdner Stadion in den Genuss, dem Eislöwen-Team beim Getränkeausschank im Stadion zuzuschauen. 10 Spieler, Trainer und das Präsidium der Eislöwen werden den Wetteinsatz einlösen.

Beide Dresdner Top-Vereine möchten jedoch auch an diesem Tag erneut den DRK-Blutspendedienst Ost und den DRK Landesverband Sachsen e.V. mit einer großen Blutspendeaktion im Rahmen der am selben Tag stattfindenden 3. Langen Nacht des Sports in Dresden unterstützen.

Bereits ab 10 Uhr wird am 12. September am Hauptbahnhof eine große DRK-Blutspendeaktion starten. Die ersten 100 Fans, die zwischen 10 und 13 Uhr dort Blut spenden, erhalten eine Freikarte für das um 14 Uhr beginnende Heimspiel von SG Dynamo. Alle Blutspender, die ab 13 Uhr im DRK-Zelt am Hauptbahnhof Blut spenden, erhalten eine Freikarte für ein Heimspiel der Eislöwen in der laufenden Saison als Dankeschön.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!