Eislöwen verlieren

Die Dresdner Eislöwen haben beim Weihnachtsmatch gegen den EV Landsberg eine bittere Niederlage kassiert.

Trotz klarer Überlegenheit reichte es am Ende nicht zum Sieg für die Gastgeber.

Dresden erspielte sich mehrere gute Möglichkeiten, doch die Torausbeute war an diesem Tag mangelhaft.

Nachdem Landsberg bereits mit 2:0 Toren führte, konnte Daniel Menge in der 50. Spielminute den Anschlußtreffer erzielen.

Die Gäste bauten jedoch ihren Vorsprung weiter aus und gewannen so am Ende verdient mit 1:3.