Eispiraten mit Sieg und Niederlage

Die Crimmitschauer Eispiraten waren am Wochenende im Rahmen des Freiberger Sachsen Cup zweimal auf dem Eis.

Der knappen 3:4 Heimniederlage gegen die Dresdner Eislöwen ließ das Team von Trainer Wayne Hynes am Sonntag einen 2:1 Auswärtssieg bei den Blue Lions Leipzig folgen.

Schnell waren die Dresdner im Sahnpark durch Oblinger und den Finnen Kaartinen mit 2:0 in Führung gegangen. Doch im Mittelabschnitt schlugen die Eispiraten vor über 1.500 Zuschauern zurück. Kevin Saurette und Philipp Gunkel hatten innerhalb einer Minute zum 2:2 ausgleichen können, ehe Christian Grosch nach schöner Vorarbeit von Scott Campaigne (36.) die Gastgeber in Front brachte. Dann gab Dresden nochmal Gas. Bombis (50.) und der Förderlizenzspieler von den Berliner Eisbären, Dominik Bielke (57.) machten den Dresdner Sieg perfekt.

In Leipzig brachte der Lette Edijs Brahmanis nach schöner Vorarbeit von Torsten Heine die Eispiraten mit zwei Treffern in Front, konnte sich aber auch bei Torwart Marko Suvelo bedanken, die mehrfach gut parierte. Der Anschlusstreffer der Lions in der Schlussminute kam letztendlich zu spät.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar