Eispiraten siegen beim Freiberger Cup

Im Rahmen des Freiberger Sachsen Cup, wo sich die vier besten sächsischen Eishockeymannschaften gegenüber stehen, starteten die Eispiraten Crimmitschau mit zwei Erfolgen am Wochenende.

Gegen den Regionalligisten Blue Lions Leipzig setzten sich die Schützlinge von Trainer Wayne Hynes im heimischen Sahnpark mit 2:1 durch.

Vor 1400 Zuschauern hatte Hannes Albrecht die Hausherren nach einer viertel Stunde in Führung gebracht, doch den Messestädtern gelang postwendend der Ausgleich. Crimmitschaues neuem Letten Edijs Brahmanis blieb es vorbehalten, vier Minuten vor dem Abpfiff doch noch den Siegtreffer für den Zweitligisten zu markieren.

Noch enger ging es für Crimmitschau beim Ligakonkurrenten Eislöwen Dresden zu, wo ebenfalls Brahmanis mit seinem entscheidenden Treffer das Penaltyschießen mit 3:2 für die Westsachsen entschied. Christian Grosch (28.) und Neuzugang Michael Schmerda (50.) hatten jeweils die Gastgeber-Führung egalisiert.

Scharfer Ligastart für die Crimmitschauer ist am 11. September mit einem Auswärtsspiel bei den EVR Tower Stars Ravensburg.

Machen Sie tolle Schnäppchen mit unseren Auktionen, schauen Sie einfach mal rein