Eispiraten unterliegen Chomutov

Im ersten Testspiel zur Vorbereitung auf die neue Saison im DEL2 trennten sich die Eispiraten Crimmitschau mit 1 zu 5 von den Gästen aus Chomutov.

Bereits in der zweiten Spielminute gelang den tschechischen Gästen der Führungstreffer.

In der neunten Minute können die Eispiraten den Anschlusstreffer durch Florian Kirschbauer erzielen, der einen Weitschuss von Robin Slanina ins Tor abfälscht.

Die Tschechen übernehmen aber in der Mitte des ersten Drittels erneut die Führung.

Im Mitteldrittel sichern sich dann die Gäste aus Chomutov klar die Führung. Das Tor zum 1:3 fällt nach einem schnellen Konter aus halblinker Position.

In der 36 Spielminute können die Gäste ihren Vorsprung durch einen weiteren Treffer ausbauen.
Das letzte Tor der Partie fällt nach einem Fernschuss der Gegner.

Eispiraten Keeper Sebastian Albrecht kann den Puck mit der Fanghand nicht festhalten, woraufhin die Scheibe über die Linie rutscht. Der Schlussabschnitt der Partie verlief torlos.

Bis zum ersten Spiel der Saison müssen die Eispiraten nun noch an der Abstimmung zwischen den einzelnen Spielern und an ihren Pass- und Laufwegen arbeiten.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar