Eispiraten unterliegen Kaufbeuren im Penaltyschießen

Knapp 2.800 Eishockey-Fans haben das letzte Heimspiel in diesem Jahr im Sahnparkstadion Crimmitschau verfolgt.

65 spannende Minuten Eishockey und der Sieger stand letztendlich erst im Penaltyschießen fest. Dabei waren die Westsachsen über den gesamten Spielverlauf gesehen vielleicht sogar die bessere Mannschaft. Doch die Gäste aus Kaufbeuren hatten am Ende das Quäntchen Glück mehr und gewannen 2:3 nach Penaltyschießen.

Mehr Informationen zum Spiel erfahren Sie am Montag in der Drehscheibe Chemnitz ab 18.00 Uhr.
SACHSEN FERNSEHEN – Aktuell

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar