Eisregen sorgt für Unfallserie

Chemnitz- Am Freitag sorgte das Wetter für Chaos auf sächsischen Straßen.

© Zuschauereinsendung

Allein im Bereich der Polizeidirektion Chemnitz wurden 148 Unfälle aufgenommen. Den Raum Annaberg traf es dabei am härtesten. Dort wurden 47 Verkehrsunfälle registriert. In Chemnitz selbst krachte es aufgrund plötzlich auftretender Glätte insgesamt 34 Mal. Aber auch in Freiberg, Aue, Marienberg und Stollberg sorgte das Wetter für ein erhöhtes Unfallaufkommen.

Glücklicherweise blieben die meisten Autofahrer dabei unverletzt.

Aber auch auf den Fußwegen war es nicht sicherer. Die Notaufnahmen hatten innerhalb kürzester Zeit so viel zu tun, wie schon lange nicht mehr. Genaue Verletztenzahlen liegen bislang jedoch noch nicht vor.

Durch das Verkehrschaos kam es auf den Straßen vielerorts zu Behinderungen und Stau.

Quelle: Polizei Chemnitz