Ekelalarm am Chemnitzer Schlossteich

Chemnitz- Das schöne Wetter der vergangenen Tage lud zu ausgiebigen Spaziergängen ein.

Wer jedoch am Schlossteich unterwegs war, rümpfte wohl die Nase. Denn nicht nur Müll schwimmt aktuell im Wasser, sondern auch wieder tote Fische.

Bereits im vergangenen Jahr waren mehrere der bis zu einem halben Meter großen Tiere im Wasser verendet. Grund dafür war eine verminderte Sauerstoffsättigung im Wasser. Ob es sich diesmal auch wieder um eine natürliche Ursache handelt oder ob gegebenenfalls Müll und Co. Schuld am Fischsterben sind, muss in den kommenden Tagen wohl geklärt werden.