Elberadweg in Loschwitz wird verlängert

Dresden - Der Elberadweg in Loschwitz wird verlängert. Am Loschwitzer Wiesenweg stellt die Stadt gerade einen weiteren Teil fertig.

Verkehrsbürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain und Straßen- und Tiefbauamtsleiter Reinhard Koettnitz stellten das Bauvorhaben am Donnerstag vor. Zwischen Friedrich-Press-Straße und Altwachwitz wird ein anderthalb Kilometer langer Abschnitt zum Radweg ausgebaut und die Brücke über den Wachwitzbach erneuert. Damit wird der rechtselbische Elberadweg durch Dresden ergänzt. Im Zuge der Bauarbeiten verlegt die Drewag Strom- und Fernmeldeleitungen. Zum Abschluss werden 22 Bäume gepflanzt. Baubeginn war im Juni, bis November sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Bis dahin müssen Radler über die Pillnitzer Landstraße fahren. Die Kosten betragen 750.000 Euro. Einen Teil steuert der Freistaat Sachsen aus dem Fluthilfefonds von 2013 bei.

© Sachsen Fernsehen
© Sachsen Fernsehen