„electra“ eröffnet das Dresdner Stadtfest

Die Kultband „electra“ eröffnet am 15. August das Dresdner Stadtfest mit einem einzigartigen Konzertprogramm. Zum ersten und zugleich letzten Mal präsentieren die Musiker unter freiem Himmel ihre Rock-Suite „Die Sixtinische Madonna“.+++

Interview mit Bernd Aust, electra-Gründer (im Video)

Die Band wird den Eröffnungsabend auf dem Theaterplatz begleiten.
Zeitweise werden sie gemeinsam mit über 100 Künstlern ihr Programm „electra Klassik“ auf die Bühne bringen.

Interview mit Katrin Kiefel, Leiterin Großer Chor Hoyerswerda (im Video)

Der einmalige electra-Auftritt wird eines der letzten Konzerte im Dresdner Raum sein. Angesichts ihres 2015 angekündigten Bühnen-Abschieds lohnt es sich nochmal, das Erlebnis zwischen Zwinger, Semperoper und Hofkirche zu genießen.