Elefanten erobern Chemnitz

Drei Dickhäuter des Circus Berolina sind am Mittwochvormittag durch Chemnitz spaziert.

Geleitet von ihrem Dompteur Mario Spindler bewegten sich die drei indischen Elefanten Richtung Rathausvorplatz. Kenia, Schila und Salima erwartete dort ein zweites Frühstück – 30 Kilogramm frisches Gemüse.

Während es sich die Tiere schmecken ließen, bildete sich schnell eine Zuschauermenge. Hier und heute war Füttern ausnahmsweise erlaubt.

Vor zwei Jahren hatten die Elefanten das letzte Mal beim Gastspiel des Circus Berolina eine Mahlzeit vor dem Chemnitzer Rathaus eingenommen.

Noch bis zum Sonntag werden sie in den Vorstellungen des Zirkus auf dem Richard-Hartmann-Platz zu erleben sein.

Nach wenigen Minuten hatten die Elefanten ihre Ration Salat, Karotten und Radieschen verspeist.
In geordneter Formation ging es für Kenia, Schila und Salima wieder zurück in ihr Gehege auf dem Hartmann-Platz.