Elefantenbulle „Voi Nam“ kehrt in den Leipziger Zoo zurück

2010 zog der Dickhäuter in den Heidelberger Zoo, um unter gleichaltrigen Artgenossen aufzuwachsen. Nun soll er in seiner alten Heimat für Nachwuchs sorgen. +++

Die Besucher des Zoo Leipzig können sich auf einen alten Bekannten freuen. Im Mai kehrt Elefantenbulle „Voi Nam“ nach fünf Jahren Abwesenheit zurück. Im Jahr 2010 zog der damals noch heranwachsende Elefant in den Heidelberger Zoo, um dort mit Altersgenossen aufzuwachsen. Diese Gemeinschaft diente vor allem dazu, dass die Tiere auf möglichst natürliche Weise Aspekte, wie zum Beispiel das Sozialverhalten, untereinander erlernen. Heute ist „Voi Nam“ 13 Jahre alt und und somit in der Lage in Leipzig für Elefantennachwuchs zu sorgen. Des Weiteren bedeutet „Voi Nams“ Rückkehr, dass andere Jungtiere in die Jugendelefantengruppe des Heidelberger Zoos aufgenommen werden können.