„Elektronisches Rathaus“

Chemnitz soll künftig über elektronische Datennetze verwaltet werden.

Nach Auskunft der Stadt stehen bereits jetzt mehr als 150 Formulare zum Download im Internet bereit. Allerdings können viele Dokumente nicht online bearbeitet werden, da bis heute noch keine elektronische Unterschrift gegeben werden kann. Der Ausbau der elektronischen Verwaltung wird vom Freistaat unterstützt. Wie das Innenministerium heute meldete, erhalten die sächsischen Kommunen bis zu 80 Prozent der Kosten gefördert. Bereits in diesem Jahr sollen insgesamt 850 000 Euro Fördermittel für den Ausbau der elektronischen Verwaltungen fließen.