Elfjährige bei Verkehrsunfall in Dresden-Reick verletzt

Am Montag überquerte eine Schülerin zu Fuß die Tonaer Straße zwischen haltenden Fahrzeugen. Das Mädchen wurde von einem Auto beim Anfahren leicht verletzt. Die Fahrerin entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Die Polizei sucht unter 0351 483 22 33 nach Zeugen. +++

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, bei dem gestern Nachmittag eine Elfjährige leicht verletzt wurde. Die Verursacherin hatte unerlaubt die Unfallstelle verlassen.

Die Schülerin hatte zu Fuß die Tornaer Straße, kurz vor der Hülßestraße, zwischen verkehrsbedingt haltenden Fahrzeugen überquert. Offenbar beim Anfahren kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Ranzen des Mädchens und einem schwarzen Pkw, der in Richtung Reicker Straße fuhr. Durch den Anstoß stürzte die Elfjährige und erlitt leicht Verletzungen. Die Fahrerin des Pkw erkundigte sich kurze nach deren Befinden und entfernte sich anschließend vom Ort. Das Mädchen musste im Krankenhaus behandelt werden.

Die Polizei sucht Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben und weitere Angaben zu dem schwarzen Pkw oder dessen Fahrerin machen können. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Quelle: Polizei Dresden