Eltern wehren sich erfolgreich gegen Klassenschließung

Die Klasse 3a der 3. Grundschule darf bestehen bleiben. Mehr erfahren sie in der Drehscheibe. +++

Anfang Mai gingen die Eltern der Klasse 3a an der 3. Grundschule in der Bernhard-Göring-Straße auf die Barrikaden. Der Grund: Die Klasse ihrer Kinder sollte kurz vor den Bildungsempfehlungen auf die Anderen aufgeteilt werden. Sie befürchteten Fehleinschätzungen bei den Empfehlungen durch die neuen Lehrer. Deshalb riefen sie zu einer Unterschriftensammlung auf und suchten fleißig nach Unterstützern gegen die Schließung der Klasse. Und das mit Erfolg, denn mittlerweile steht fest: Das Engagement hat sich gelohnt. Die Klasse 3a der 3. Grundschule wird nicht geschlossen. Somit können die Kinder bis zum Verlassen der Grundschule weiter in ihrem gewohnten Klassenverband lernen.