EM- Titel für MTT Chemnitz/Halle

Das Mitteldeutsche TurnTeam Chemnitz/Halle kann sich über einen Europameister- und einen Vizemeistertitel freuen.

Bei den europäischen Titelkämpfen in Birmingham ist Matthias Fahrig Europameister am Boden geworden. Der 24- Jährige vom MTT Chemnitz/Halle setzte sich gegen starke Bodenspezialisten mit 15,650 Punkten durch. Er verwies damit den Griechen Kosmidis mit 15,400 Punkten auf Platz 2. Die Sensation perfekt machte Marcel Nguyen. Er kam mit 15,250 Punkten auf Platz 3. Im Sprungfinale konnte Matthias seinen Erfolgen weiter gerecht werden und holte am Sprung den Vize-Europameistertitel. Mit 15,962 Punkten musste sich Matthias sehr knapp dem Finnen Tuuha mit 15,975 Punkten geschlagen geben. Marcel Nguyen konnte seinen Spitzenplatz aus der Qualifikation nicht verteidigen und landete mit 15,750 Punkten auf dem
6. Platz. 

Doch die deutschen Turner waren noch nicht fertig mit Medaillen sammeln. Am Reck konnten sich Fabian Hambüchen und Philipp Boy den 3. Platz erkämpfen und beendeten somit die diesjährigen Europameisterschaften als die erfolgreichsten der letzten Jahre. Bei den Junioren konnte der Chemnitzer Ivan Rittschik einen starken 5. Platz am Boden erkämpfen. Die einzige Medaille holte jedoch der jüngste deutsche Starter am Pauschenpferd. Daniel Weinert belegte mit 13,400 Punkten den 3. Platz.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar