Empfang für Chemnitzer Olympia-Teilnehmer

David Storl und Silvio Schirrmeister sind am Donnerstagnachmittag in Chemnitz begrüßt worden.

Vor rund 200 Zuschauern wurden die beiden Olympia-Teilnehmer auf dem Neumarkt empfangen.
Im Rahmen des Bühnenprogramms wurden ihre Leistungen und auch die der anderen drei Starter Christina Schwanitz, Matthias Steiner und Maximilian Levy, die heute nicht in Chemnitz waren, noch einmal gezeigt.

Anschließend durften sich die beiden Sportler zudem ins Goldene Buch der Stadt eintragen.

Die Olympischen Spiele in London verliefen für Storl und Schirrmeister unterschiedlich erfolgreich.

Während der 400 Meter-Hürdenläufer Silvio Schirrmeister vom LAC-Erdgas Chemnitz bereits knapp in den Vorläufen scheiterte, schaffte es Kugelstoßer David Storl bis ins Finale.

Dort verpasste der 22-Jährige die Goldmedaille trotz einer persönlichen Bestleistung von 21,86 Meter um nur drei Zentimeter und holte damit Olympisches Silber.