Ende der Saison 2013-14 der Oper Leipzig

Am Sonntag, den 13. Juli beendet die Oper Leipzig die Saison und zieht Bilanz. Es war für die Oper eine sehr erfolgreiche Saison. Rund 168.000 Besucher kamen zu den Veranstaltungen der Oper. Es gab einen Anstieg um 12.000 Besuchern. +++

Auch das dritte Jahr des Operintendeanten und Generalmusikdirektors Prof. Ulf Schirmer kann als Erfolg verzeichnet werden. Rund 168.000 Besucher kamen zu den Veranstaltungen der Oper Leipzig. Es gab einen Anstieg von 12.000 Besuchern. Dies sorgte für eine Auslastung von ca. 70%. Die Musikalische Komödie kann mit einer Auslastung von 79% vollkommen zufrieden sein. Die erfolgreichste Neuproduktion war der Ballettabend „Romeo und Julia“ mit 95% Auslastung. Damit setzte das Lindenauer Musical- und Operettenhaus einen weiteren Meilenstein für Musiktheaterproduktionen für Kinder und Jugendliche. Sonderveranstaltungen und kleinere Aufführungen sahen rund 3.500 Zuschauer. Für die kommende Saison wurden bereits 21.000 Tickets verkauft und 47.000 reserviert. Mit dem „Tag der offenen Tür“ am 20.September eröffnet die Oper Leipzig die Spielzeit 14/15.