Endspurt für Bürgerbefragung

Noch bis zum kommenden Dienstag haben die Chemnitzer die Möglichkeit, sich am Bürgerhaushalt zum Thema „Freie Kultur in Chemnitz“ zu beteiligen.

Bisher hat die Stadt rund 400 Einsendungen einhalten, den Großteil dabei per Internet unter buergerhaushalt.chemnitz.de.

Bei der Umfrage können die Teilnehmer ihre Meinung zu 80 Projekten und Einrichtungen der freien Kulturszene, wie Museen, Theaterprojekten oder Jugendkultur äußern.

Die Ergebnisse sollen dann den Stadträten bei den Beratungen über den Haushalt der Stadt als Anregung dienen.

Die „Freie Kultur“ in Chemnitz wird pro Jahr mit rund 1,9 Millionen Euro gefördert.

Zu Kürzungen bei einzelnen Projekten soll es aufgrund der Bürgerbefragung laut Stadt aber nicht kommen.